Multifunktionales Haus für Jugend und Familie | Wettbewerb

Wettbewerb: 03|2020
Bauaufgabe: Neubau Haus für Jugend und Familie
Bauherr: Stadt Kitzingen, 97 318 Kitzingen
BGF: ca. 1.320qm  BRI: 7.200cbm

 

Der vorgeschlagene Neubau des Hauses für Jugend und Familie wird als Solitär entlang der Jahnstraße unter weitest gehender Erhaltung des vorhandenen Baumbestandes situiert.
Die amorphe Gestaltung des Baukörpers wird aus den städtebaulichen Bezügen, den Zuordnungen zu den Außenräumen und aus einer spielerischen, kindgerechten Atmosphäre heraus entwickelt. Abwechslungsreiche, spannungsvolle Innenräume verweben sich mit den umgebenden Außenräumen und erzeugen eine zum Spielen, Erforschen und  Sich-Bewegen einladende räumliche Struktur.

Innen- und Außenräume, Garten- und Dachflächen bilden Bühne und Rahmen in unterschiedlichen Ebenen und Höhen für unterschiedlichste Aktivitäten und Ausblicke. Der Baukörper fügt sich in Formgebung und Gliederung, Gestaltung und Materialität in die Umgebung ein. Der Hochpunkt der Eventhalle orientiert sich als neues deutlich sichtbares Zeichen der Jugend- und Familienarbeit Kitzingen zu Rasenspielfeld, Florian-Geyer- Halle und Stadt.

Die Verschwenkung des Baukörpers erzeugt eine einladende Zugangssituation sowie einen der Bedeutung des Hauses angemessenen Vorplatz.

download_iconDatenblatt