Kindergarten Eislingen | Wettbewerb ein 3.Preis

Wettbewerb: ein 3. Preis  11|2018
Bauaufgabe: Neubau Kindergarten
Bauherr: Stadt Eislingen / Fils
BGF: ca. 1.100qm  BRI: 4.400cbm

 

Der Neubau des Kindergartens bezieht sich mit seiner Ausrichtung auf die umgebende Bebauung und generiert eine klare Zonierung und Orientierung der Gebäude und der Freiräume. Baukörperstellung und Ausrichtung des Kindergartens fügen sich in die bestehende Bebauungsstruktur ein und schaffen einen Übergang von der Wohnbebauung in den angrenzenden Freiraum. Vor dem Kindergarten entsteht ein Platz, der die Funktion als Treffpunkt und Aufenthaltsbereich vor dem Kindergarten einnimmt. Zu diesem Platz orientieren sich der Eingang Kindergarten und der Mehrzweckraum, der dadurch auch für die Stadt nutzbar wird.

Durch die klare typologische Gestaltung des Baukörpers bleibt der Neubau des Kindergartens als Solitär in einem Freiraum lesbar. Sowohl der Charakter des Solitärs als auch seine Gestaltung entsprechen der Nutzung eines öffentlichen Gebäudes mit pädagogischer Funktion.